Kontakt

Wir stehen dahinter:

 

Die Grundanliegen der Aktion Arbeit im Bistum Trier sind: Menschen beim Einstieg bzw. Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit zu helfen, über Ursachen und Folgen von Arbeitslosigkeit aufzuklären und sich mit Projekten und Vorschlägen an einer aktiven Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zu beteiligen.

Aktion Arbeit im Bistum Trier

Als Dach- und Spitzenverband koordiniert der Caritasverband für die Diözese Trier e.V. die Hilfeangebote und vertritt die ihm angeschlossenen Mitglieder, Caritas-Gliederungen und Personal-Fachverbände. Er versteht sich als Partner des Sozialstaates und fordert in dieser Zusammenarbeit die Rechte Benachteiligter ein. Als Anwalt der Interessen der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen macht er sich seit Jahren für die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit stark.

Caritasverband für die Diözese Trier (DiCV)

Die Evangelische Kirche im Rheinland engagiert sich seit vielen Jahren bei der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit. Sie fördert mit ihrem Fonds zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit kirchliche und diakonische Träger bei ihrer Arbeit mit Arbeitslosen und von Arbeitslosigkeit bedrohten Menschen. Sie unterstützt  auf diesem Wege Projekte aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland.

Evangelische Kirche im Rheinland

Die Diakonie RWL vertritt und verbindet die diakonischen Einrichtungen und Angebote, die sich in Rheinland, Westfalen und Lippe gegen Arbeitslosigkeit, soziale Ausgrenzung und individuelle Notlagen engagieren. Die Lobbyarbeit für Arme steht im Mittelpunkt der sozialpolitischen Willensbildung, die in enger Zusammenarbeit mit den anderen Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege geschieht.

Diakonie Rheinland Westfalen Lippe